Station 4: Vorurteile

Was fällt einem Deutschen ein, wenn er an Türken denkt? - Kopftücher, Döner, Machos, Hup-Konzerte, Schläger, Aldi, aufgedonnerte Mädchen, Knoblauch?
 
 
 
Typisch deutsch, typisch türkisch?
Vorurteile und Klischees gegenüber Türken prägen den Alltag in Deutschland. Was viele nicht wissen: viele Vorurteile sind Jahrhunderte alt, nur haben sie heute ein anderes Gesicht.

Vorurteile auf beiden Seiten
Nicht selten sind aber auch die Türken den Deutschen gegenüber voller Vorurteile. So finden viele, dass die Deutschen arrogant und egoistisch sind und nach dem Motto "Mein Auto, mein Haus, mein Hund!" leben.

"Gestern die Juden, heute wir."
Vor allem nach den Brandanschlägen von Mölln und Solingen, bei denen acht türkische Migrantinnen ums Leben gekommen sind, war das Bild des "bösen Deutschen" nicht aus den Köpfen der Türken wegzukriegen. Viele Türken hatten Angst, dass ihnen die gleiche Grausamkeit widerfahren könnte wie den Juden im Dritten Reich.

Wie kann man Vorurteile abbauen und wie sollte solchen Klischees entgegengewirkt werden?
 
 
Hier erfahrt ihr etwas über: 
 
Obwohl türkische Zuwanderer seit mehr als 40 Jahren in Deutschland leben, haben viele Deutsche immer noch Vorurteile ihnen gegenüber.
 
Auch den türkischen Alltag begleiten Klischees über die deutschen Mitbürger. Kälte, Arroganz und Besserwisserei sind dabei häufige Schlagwörter.
 
 
Quiz 
 
 
Weißt du Bescheid?
Hier kannst du testen, was du über die Vorurteile von Türken gegenüber Deutschen und Deutschen gegenüber Türken weißt. Die Station hilft dir bei der Beantwortung der Fragen. Viel Spaß beim Rätseln!
 
 
Linktipps 
 
Das Multimediaprojekt "Ein Familienalbum 1888 bis 1999 von Deutschen und Einwanderern" ist der Stammbaum einer deutsch-kurdischen Familie im Internet. Hier erfahrt ihr auch, dass Vorurteile auf beiden Seiten bestehen können.
 
Jugendliche zwischen zwei Kulturen: Warum tragen junge Muslima Kopftuch? Wie fühlen sie sich dabei und wie reagiert ihre Umgebung? Junge Mädchen und Frauen erzählen über ihr Verhältnis zum Kopftuch.
 
Ein Klischee jagt das andere: Auf dieser Seite widerlegt der Berliner Journalist Süleyman Artiisik die hartnäckigsten Vorurteile gegenüber Türken.
 
Der aus der "Financial Times" stammende Artikel informiert dich über den seit den 1980er Jahren anhaltenden Boom unter türkischen Zuwanderern, sich selbständig zu machen und Arbeitsplätze in Deutschland zu schaffen.
 
Bei diesem von der Bundeszentrale für politische Bildung herausgegeben Heft geht es um Vorurteile gegenüber Türken, Polen, Schwarzen, Sinti und Roma. Ihr könnt das Heft auch bestellen.
 
 
Hier geht es weiter
 
 
 
Seite druckenZum Seitenanfang